Somewhere between the Moon and ...Der Mond hat eine Perle geweint ...

Nuggele online




  Startseite
  Über...
  Archiv
  Seanachais ?
  Der Mond ...
  Notizbuch
  Purzeltage
  Projekte 2007
  Drachen WB
  Krims und Krams
  Ein MSTing
  Alle Jahre wieder
  auch mal ein Quiz
  Interessant
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   KARANEST
   The X(aranest)-Files
   Herbstfeuer
   Weihnachstgeschichte
   Pirates otKb
   Seelenfarben ???
   Weblogverzeichnis
   World of Fantasy
   Alena
   Beldaran LJ
   Boudi
   Butzelkuh
   Choga + Sky
   da_Lady
   Faye
   Ly
   Loki
   Schäfsche
   Vihma
   Zeichenblog radio
   tja, mein LJ





http://myblog.de/seanachais

Gratis bloggen bei
myblog.de





hm, hm

Letzten Freitag war ich Zeuge eines Unfalls. Nachdem ich den Polizeibericht darüber gelesen habe (ihr wißt schon, diese kleinen Notizen in der Tageszeitung) zweifle ich geradezu an meinem Erinnerungsvermögen.

Wir waren später dran als sonst, weil Mom nach Omapa noch zum Mömax wollte. Und da hab ich ja natürlich nichts dagegen.

War halt Freitagfeierabendverkehr, also viel los auf der Straße. Kurz vor D. mussten wir an der großen Kreuzung anhalten. Ich bin also gerade erst wieder angefahren, als ich schon wieder bremsen musste. Auf Höhe der SB Tankstelle hat das Auto zwei vor mir abgebremst. Ich sehe gerade noch, wie ein junger Mann die Hand hochhält, so ein Dankeschönwinker, der Fahrer vor mir macht diese abfällige Handbewegung. Ich dachte echt, die kennen sich und der steigt gleich ein (ich hab Sybille an der Stelle mal rausgelassen und mir den Unmut der nachkommenden Autofahrer eingehandelt, das ist eine echt ungüngstige Stelle. Ich schaue zum Mom rüber, die irgendwas über die verhedderten Fransen ihres Schales sagt und dann sehe ich nur die Beine des Mannes über die Motorhaube des Autos auf der zweiten Spur fliegen, höre diese Knackgeräusch. (und ich sehe und höre immer noch).

Ich weiß nur noch, das Auto vor mir war weiß. Ich weiß nicht mehr, ob der Fahrer, der angehalten hat, weitergefahren ist. Ich bin in die Tankstelle rein - und dann kam schon die Polizei, die gerade aus der Tankstelle rausfahren wollte. Also bin ich ziemlich zittrig weitergefahren.

Am Montag stand in der Zeitung, dass ein 32jähriger(!) Mann die vierspurige Straße überqueren wollte. Ein Autofahrer konnte noch abbremsen (!), der auf der zweiten Spur nicht mehr. Ich habe immer noch den Eindruck, der Fahrer hat bewusst abgebremst. Verdammt nochmal, die Straße ist vierspurig, nur weil ihn einer rüber lässt, heißt das doch nicht, dass er freie "Fahrt" auf allen Fahrbahnen hat. Was ist mit dem Gegenverkehr? Wollte er auf dem Mittelstreifen übernachten?
100 m hinter der Tankstelle ist übrigens ein Fußgängerüberweg.

Vermutlich werde ich nie erfahren, wie die Sache ausgeht und welche Aussage das Unfallopfer gemacht hat/machen wird.
Ich stelle mir nur vor, was in dem anderen Autofahrer vorgeht. Zu wissen, dass man einen Menschen angefahren hat, auch wenn der einem regelrecht vor das Auto gesprungen ist.

Vielleicht geht es mir ja auch nach, weil das eigentlich MEINE Spur ist, ich fahr dort jeden Morgen zur Arbeit (und deshalb durfte ich mir auch die ganze Woche die Markierungen auf der Fahrbahn anschauen).


ich sollte mit etwas positivem abschließen ^^
Nachdem ich drei Tage lang die Präsentation für die SE Schulung vorbereitet habe, inkl. Farb-Folien (bin jetzt persona nongrata [schreibt sich das so?] in der Buchhaltung. Unser Farbdrucker ist futsch und ein neuer muss erst erfunden werden [danke ORG] und deshalb klappere ich das ganze Haus ab) und 36 (in Worten sechsunddreißig) CD mit Katalog und Preislisten gebrannt habe, habe ich die beiden Schulungstage über abselut nix von 2 oder 20 gehört. Und morgen werde ich ihnen ein Feedback regelrecht aus der Nase ziehen müssen
Achja, wie hätte es anders sein sollen, hat 20 gestern um 16:30 gemeldet und 2 heute um 17:00 - das standen wir jeweils schon Abflugbereit da ^^ und ich weiß jetzt schon genau, wer wann während der frontale bei mir anruft. Ich bin heilfroh, wenn die Messe vorüber ist. Aber vermutlich gibt es dann noch zig Nachbesprechungen und pipapo. Und garantiert noch ne Fete für die tollen Organisatoren. Und unsereiner hat ja die ganze Zeit über nichts besonders geleistet, halt nur dafür gesorgt, dass der Laden weiterhin läuft - aber das tun wir ja immer

Ach herje, ich hab eine Pucca-Tasche. Wer ist Pucca? Keine Ahnung, aber ich finde sie putzig *zu faul ist, einen Link im www zu suchen* Die Tasche gab es zu irgendeiner Girliezeitung als Gimmick (ich weiß nicht mal mehr den Namen) und so wie es ausschaut, hab ich die einzig blaue im Landkreis abbekommen ^.~ Eigenlich wollte ich ja nur Kaffee kaufen. Und eigentlich war ich ja nur am Samstag in dem Laden, weil wir am Freitag nicht einkaufen konnten, weil Elkos und ich zu einem Schnupperkurs Nordic Walking gegangen sind (Event von meiner Krankenkasse, kostenlos ^^)

Doch das ist eine andere Geschichte, die ein andermal erzählt werden soll.


Was ist eigentlich aus dem heulenden Smiley geworden?
2.3.06 21:28


bye bye Hugo

Er hat jetzt einmal zuviel gezickt, mein lieber PC. Die SSL Geschichte hab ich ja noch übersehen, aber dass er jetzt nicht mehr brennen will! Das hat mich echt in Schwierigkeiten gemacht. Ich musste alles was ich sichern will ins Büro transportieren und hab es dort gebrannt. Und morgen wird er platt gemacht. J. ist krank, er musste zum zweiten Mal operiert werden (nix Schlimmes, sie haben nur Haare, die verkehrt herum wachsen herausschneiden müssen.) Er wird schätzungsweise noch zwei Wochen zuhause bleiben müssen und ist über so ne Ablenkung ganz froh.

Das ist übrigens auch der Grund, warum wir nicht nach Österreich fahren. Er hat schon nach der 1. OP absagen wollen, nach der 2. hat er es dann getan. Übrigens an einem Dienstag, und Elkos hatte anderes im Kopf als es mir zu sagen.

Deshalb wurde auch das Racletteessen verschoben. Das ist morgen fällig - und mein Problem mit der Donauwelle ^.~




Wie gesagt, ich häng mein Herz an Flammende Herzen ^^

Selbst in der chaotischen letzten Woche brauchte ich nicht den Seelentröster Schokolade. Sybille ist Montag gegen 11:00 ab nach Nürnberg (und die Messe beginnt erst am Mittwoch).
ICH hab auch nicht Däumchen gedreht - und wir sind mit der VE immer noch nicht fertig. 2 bemängelt ja, so was müsse schon gleich im neuen Jahr fertig sein - bitte schön, wenn er uns sagt wie das geht. Ich hab meine Unterlagen bereits in der Faschingswoche gehabt. SEINE hab ich erst am Montag bekommen. Obwohl ich schon zigmal nachgehakt habe.

Sybille hat mir heute abend eine SMS geschickt, sie war schon 19:30 Uhr zuhause. Bin ja gespannt, was sie so erzählt. Was ich bis jetzt mitbekommen habe, war die Messe ein Erfolg.

Ach ja, unser neuer Farbdrucker ist da. Ursprünglich wollten wir einen Laserdrucker, aber die ORG hat uns überzeugt, dass ein Tintenstrahl die besseren Ausdrucke macht. Ich hab ihm einen schönen Platz eingeräumt. Und ich hätte ihn auch schon ausprobiert und testen lassen, wenn, ja wenn wir das passende Druckerkabel hätten. Wir haben ja eines nachbestellt, aber ich würde gerne wissen, wie man diese großen Stecker in einen USB reinbekommt.

Mein aktuelles Projekt nimmt Formen an. Ich hab tatsächlich schon neun Seiten geschafft. Die Storyline ist fertig und ich hab schon zwei neue Charas - den Pfönix und die Regenbogenwolke. Ich hab es jemandem zu lesen gegeben, ich bin auf die Reaktion gespannt.
Das zweite Kapitel werd ich wohl von Hand schreiben, ich weiß nicht, wann J. mir meinen Hugo zurückgibt, der Optimalfall wäre ja Dienstag zum Sport (kommt darauf an, ob ich einen neuen Brenner brauche oder ob nur das Programm zickt.)

Ich werd jetzt mein Hugobaby nochmals tätscheln und dann zieh ich den Stecker raus.

"Bleiben Sie kreativ"
26.3.06 00:26





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung