Somewhere between the Moon and ...Der Mond hat eine Perle geweint ...

Nuggele online




  Startseite
  Über...
  Archiv
  Seanachais ?
  Der Mond ...
  Notizbuch
  Purzeltage
  Projekte 2007
  Drachen WB
  Krims und Krams
  Ein MSTing
  Alle Jahre wieder
  auch mal ein Quiz
  Interessant
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   KARANEST
   The X(aranest)-Files
   Herbstfeuer
   Weihnachstgeschichte
   Pirates otKb
   Seelenfarben ???
   Weblogverzeichnis
   World of Fantasy
   Alena
   Beldaran LJ
   Boudi
   Butzelkuh
   Choga + Sky
   da_Lady
   Faye
   Ly
   Loki
   Schäfsche
   Vihma
   Zeichenblog radio
   tja, mein LJ





http://myblog.de/seanachais

Gratis bloggen bei
myblog.de





Regentropfen, die ... lalala

Und wenn mich hier einige verfluchen werden, mir gefällt das Wetter zur Zeit. Es kommt mir vor wie ein vorträgliches Geburtstags-geschenk meines Namenspatron (haha)
Meinetwegen kann das jetzt so bleiben. ICH brauche keine 30 -35 ° im Schatten. Mir reichen auch mal 26. Das tut nicht nur der Natur gut sondern auch meiner Seele, ich bin für diese Mördertemperaturen einfach nicht geschaffen. Ich mag es einfach nicht, wenn ich unproduktiv rumhänge, glänze wie ne Speckschwarte und nicht mehr weiß, was ich noch ausziehen könnte ^.~

Auch wenn es jetzt bedeutet, dass wir nächste Woche eben nicht ins Freibad können. Koch ich halt was Leckeres und lad die Family zu mir zum Essen ein. Ich hab zwar immer noch keinen Tisch aber wir können uns arrangieren ^^

ER hat es übrigens getan!! ER ist von sich aus mit dem Ergebnis seines Englischtestes rausgerückt.

770 Punkte!

Da hat er zwar mich mit meinen 710 vom Thron gestoßen, aber das darf er gerne, schließlich hat er ein Jahr lang intensiv gelernt.
Und unsere Nummer drei ^________^ ist gerade vor Ort und schult UK (und wir mussten in einer Nacht und Nebel Aktion Berechtigungen vergeben.




Pst, ich hab jetzt einen DVD Recorder ^^ Und probeweise hab ich Eisbär,Affe & Co. aufgenommen, fand ich ja schade, dass ich das nicht sehen konnte, wo ich doch erst in der Wilhelma war ^^
1.8.06 15:35


blue

Am Tag danach bin ich immer ein wenig melancholisch. Ich hab den Geburtstagsblues.
Vielleicht liegt es daran, dass man da mal wieder merkt wie die Zeit vergeht, einem wie Sand durch die Finger rinnt. Wenn man dann noch anfängt zu überlegen, was man so alles erreicht hat und was man noch erreichen will, dann ist man endgültig erledigt. Zum Glück dauern solche Zustände nicht lange an, dazu bin ich einfach zu positiv eingestellt ^^

Ich hab viele liebe Geburtstagsgrüße bekommen. Sybille hat alle emails brav weitergeleitet (ich hab Urlaub ^^). Abends hat sie noch angerufen. Und weil sie da ist, hat 2 es dieses Jahr auch nicht vergessen. Geli kam sogar vorbei, zwischen Büro und Kindergarten. Frosch hat es nicht geschafft. Von ihr kam eine SMS (oh.ke). Aber sie weiß, dass mein AB das Zeitliche gesegnet hat und hätte mich, wenn sie gewollt hätte, auch gefunden. Nun ja, was soll's!

Heute war ein Faulenzertag, ich habe pst, fast bis 10.00 Uhr geschlafen. Ich war so groggy, dabei war es gestern doch wirklich nicht sooo anstrengend. Gemütliches Essen mit der Family, ich durfte mir das Esszimmer meiner Eltern ausleihen ^^
Übernächsten Samstag fahren Dad und ich los und holen meines ^^ Einen Stuhl bekomme ich von ihnen geschenkt, das Geburtstagsgeld von Oma reicht bestimmt für nen halben und den Rest schenk ich mir selber ^^ Ich werde mein Wohnzimmer um 90° drehen, warum soll die Heizung immer nur die Rückseite des Sofas beheizen? Apropos, die Heizung ist doch tatsächlich am Sonntag angesprungen ^^"

Morgen geh ich jetzt aber wirklich in die Staatsgalerie. Zum Glück hab ich nachgeschaut, wann die Öffnungszeiten sind, sonst wäre ich doch tatsächlich vor verschlossener Tür gestanden. Das muss nun wirklich nicht sein. Ein kleines Problem wird sein, wie ich nach Stuttgart komme, soll ich bloß bis D. fahren oder doch die eine oder andere Umleitung nehmen. Wer hätte gedacht, dass die neue Autobahnauffahrt mich, die ich sie kaum benutze, so einschränkt. Mom muss jeden Morgen den Bus nehmen, weil ich nicht ins Industriegebiet runter kann bzw. dort nicht mehr wegkomme. Bis Dezember soll der Spaß dauern! Bis dahin sind die Anwohner des berühmten Herdweges (Abkürzung) garantiert in der Nervenanstalt gelandet ^^" Einbahnstraßen sind auch nicht mehr das was sie mal waren :þ

Irgendwie komm ich schon bis einem Bahnhof. Diesesmal zieh ich aber nicht die gaaanz lange Jeans an, es ist Regen angesagt. Der drückt mir zum Glück nicht auf's Gemüt, auch nicht in der Kombination mit Monet ^^ Höchstens die Tatsache, dass ich das Geburtstagsgeschenk für Kiwi besorgen will:
Einen Nassrasierer!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Ich hab dem Knilch doch erst gestern die Windel gewechselt. Ich sags ja Zeit = Sand *seufz*
Aber andererseits hab ich in diesem Jahr das erste Mal auch was von IHM bekommen ^^ Die beiden Katzen um die ich schon ein paar Mal beim Mömax geschlichen bin.
8.8.06 22:59


80 x 80

oder

Es ist grün


Ich hab ein Esszimmer, nach 7 Jahren ^^
Bis jetzt hat sich einfach nicht die Notwendigkeit ergeben, schließlich hab ich die Essnische in der Küche und den großen Kulissentisch im Keller.
Aber irgendwie hatte ich das Gefühl, dass es an der Zeit ist. Eigentlich schon, seit MD sich ihre Eckbank gekauft haben ^^
Während meines Juliurlaubs war ich ja beim Hoffmeister. Nur war es so heiß, alles hat geklebt, ich war nicht in der Lage, mir Gedanken über den Bezug der Stühle zu machen, geschweige denn ihrer Form. Wenigstens hab ich mir schon mal den Preis für den Tisch raussuchen lassen, den ich mir vorgestellt habe.
MD haben dann beschlossen, mir zum Purzeltag einen Stuhl zu schenken. Und wir haben von Waldi und Geeeda den Tipp bekommen, uns mal direkt bei Wössner umzusehen, die haben sich dort ihre Eckbank gekauft (und gleich mitgenommen)

Am Samstagmorgen ging es los. Wir sind prima durch gekommen, quietschvergnügt durch Sulz gefahren, aber da war nix. Kein Schild kein Hinweis, nichts. Also umdrehen und fragen. Und die Sulzer sind freundlich! Ich rufe mein „Entschuldigung bitte“ aus dem Fenster und schon stürzen sich zwei auf uns ^^ Wir haben die Info erhalten, dass wir gar nicht in den Ort hineinfahren hätten müssen, Wössner liegt oberhalb im Industriegebiet. Wir also den Berg wieder hoch, ich beim Schild Auf Wiedersehen Sulz a.N. gedacht, bestimmt nicht so schnell ^^

Obwohl es immer noch kein Schild gab, sind wir direkt darauf zu gefahren.

Erstmal: So berauschend, wie Waldi es beschrieben hat, war die Auswahl nun wieder auch nicht.
Aber: ich hatte wahnsinniges Glück. Es gab nur einen Tisch in der von mir gewünschten Größe (80 x 80) und er hat auch noch genau die Farbe, die ich will, Buche hell, sprich natur. Und ich kann ihn von den Seiten her ausklappen (auf 130), hab also nicht diese Trennung in der Mitte, die man sonst bei Tischen mit Einlage hat.

Mit den Stühlen ging es dann auch ganz rasch. Trend ist wohl rot und orange, aber das mag ich vielleicht als T-Shirt, aber nicht als Möbel, die ich ein paar Jährchen anschauen muss. Von dem blauen Stuhl, der mir zuerst aufgefallen ist, gab es leider bloß einen. Aber ich bin gar nicht traurig, denn die grünen die ich jetzt hab, passen fast noch besser. Blau, wäre bei meinem blauen Sofa zuviel des Guten gewesen. Der Grundton der Stühle ist ein helles Lindgrün, das ich zuhause in meinem Teppich wieder gefunden habe (passiert mir öfters). Muster sind in verschiedenen Grüntönen, beige und blau, da passt es wieder zum Sofa ^^

Wir konnten alles gleich mitnehmen, die Tischbeine wurden abmontiert, Stühle hätte ich sogar 6 Stück in den Kofferraum bekommen (bzw. Dad, es lebe der Astra ^^)

Für die ganze Aktion haben wir keine drei Stunden gebraucht, Dad hat sich sozusagen für meine Chauffeurdienste revanchiert.

Nach dem Mittagessen hab ich den Tisch montiert, alles aufgestellt. Irgendwie unglaublich, den Platz hatte ich schon die ganze Zeit, es sieht aus wie wenn es schon immer so dagestanden hat. Ich kann mir jetzt in aller Ruhe überlegen, ob ich alles so lasse oder mein Wohnzimmer um 180° drehe.

Ich habe für die ganze Garnitur soviel gezahlt, wie normalerweise alleine der Tisch gekostet hätte. In Sulz haben sie Restposten und Ausstellungstücke. Mein Tisch hat ein paar feine Kratzer aber ich habe ihn mit Orangenöl poliert. Bei meiner Schusseligkeit hätte es sowieso nicht lange gedauert, bis ich ihn „markiert“ hätte. Einer der Stühle hat an der Lehne eine Macke, aber die kann auch auf der Fahrt rein gekommen sein. Es ist jetzt meiner ^^ Trotz allem sind Tisch und Stühle massiv Holz, der Weg hat sich gelohnt.



Achja, das Pego ist doch noch mal nach Sulz gekommen. Ich musste bar bezahlen, hatte nicht genug dabei und musste dort unten zum Geldautomaten ^^“
21.8.06 00:06





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung